WIE

Systemisch

SYSTEMIC MANAGEMENT

réalitéS basiert seine Strategien und Handlung auf so genanntem Systemdenken. Wir sind davon überzeugt, dass es DIE allumfassende Wirklichkeit nicht geben kann. Als Systemiker sind wir viel eher der Ansicht, dass jeder Mensch in seiner eigenen Wirklichkeit lebt. Die "Realität" jedes Menschen ist letztendlich ein Konstrukt dessen, was wir an Kommunikation, Eindrücken und Einflüssen wahrnehmen.

Diese ineinander verzahnten Wirklichkeiten berücksichtigen wir in unseren Konzepten, in unserem Führungsstil, in unserer Mitarbeiterpolitik und in unserer Kommunikation.

Diese Symbolik findet sich in unserem Firmennamen réalitéS und unserer Mission:

Wir verändern WirklichkeiteN  


Stärkenorientiert

STÄRKEN STÄRKEN IST UNSER WEG

Erfahrungsberichte von Führungskräften, welche zusammen mit réalitéS stärkenorientierte Führung als Führungsprinzip eingeführt haben, zeigen deutlich, wie begeisternd es für die Mitarbeitenden ist, dass ihre Stärken vom Vorgesetzten wahrgenommen werden und dass sie über ihre Stärken sprechen dürfen. Sie fühlen sich als Mensch und nicht nur als Arbeitskraft wahrgenommen, was für sie grosse Wertschätzung bedeutet. Die emotionale Verbundenheit zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzen wird gestärkt, was zu einem hohen Committment führt. Die Mitarbeitenden entwickeln mehr Eigenverantwortung und Selbstvertrauen. Die Vorgesetzten erhalten ihrerseits wichtige Informationen und Anhaltspunkte, welche sie für ihre wirkungsvolle Führungsarbeit nutzen können.

Mit der Stärkenorientierung werden sie auch keine Motivationsprobleme haben. Sie verschwinden ganz einfach. Wir brauchen niemanden zu motivieren, dort gut zu sein, wo er gut ist.


Lernen durch Erfahrung

LERNEN MUSS UNTER DIE HAUT GEHEN!

"Um Lernen zu ermöglichen müssen wir ermutigen, inspirieren, begeistern." (Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurologe)

Worauf es beim Lernen ankommt. Hüther macht deutlich, dass nur dann etwas gelernt und nachhaltig im Gehirn verankert werden kann, wenn es auch unter die Haut geht, wenn der Lernstoff für den Lernenden also bedeutsam, d. h. emotional aufgeladen ist.

réalitéS verschafft in der Arbeit mit den Menschen die Möglichkeit, sich intensiv auszutauschen, ihre eigenen Gedanken einzubringen und die Lerninhalte auszuprobieren. Zentral ist dabei das Ausprobieren. Denn das häufige (wichtig!) Ausprobieren/Testen der Tools und Instrumente führt zu wichtigen Erfahrungen, welche es erst ermöglichen, das Erlernte im Gehirn zu verankern.

Begeisterung ist Dünger für das Hirn.

Praxisnah

VON PRAKTIKERN FÜR PRAKTIKER

Jeder Partner von réalitéS besitzt herausragende Kompetenzen, welche er oder sie sich über viele Jahre in der Praxis angeeignet hat.

réalitéS Partner sind Unternehmer. Diese Haltung fliesst in ihre Arbeitsweise ein, welche dadurch gewährleistet, dass Ihre unternehmerischen Ziele in den Projekten konsequent verfolgt werden.

réalitéS Partner sind Praktiker. Jeder hat sich vor dem Schritt in die Selbständigkeit von der Pike auf in die Geschäftsleitung von bekannten Unternehmen hochgearbeitet und dabei sehr viele, wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wir vermitteln gelebte Erfahrung.

Diese Praxis, die gründliche Ausbildung zum Business Coach und die ständige Weiterentwicklung sichern unseren Kunden eine hohe, aussergewöhnliche Kompetenz

Lösungsorientiert

PROBLEME KÖNNEN NIE AUF DER EBENE GELÖST WERDEN, AUF DER SIE ENTSTANDEN SIND. (Albert Einstein)

Das Team von réalitéS sieht die Lösungsorientierung als Haltung oder gar als Lebenseinstellung. 

Lösungsorientierte Menschen erkennen, dass Erfolg nicht aus Fehlerlosigkeit entsteht, sondern aus der Fähigkeit aus Fehlern zu lernen und aktiv nach Lösungen zu suchen und die Wege dahin auch umzusetzen.

Dabei ist es allerdings wichtig, sich die Dinge auch nicht schön zu reden, sondern in die nötige Distanz zu den Problemen zu gehen. 

Schon deshalb, weil jede Lösung als "Gegenteil des Problems" verstanden werden kann, wird deutlich, weshalb man sich besser vom Problem distanziert, um zu diesem Gegenteil zu gelangen.